Foto: Marco Klinger
Elbbrücke, Dresden

mit Eisenloffel + Sattler Ingenieure
Sprenger Landschaftsarchitekten
VIC Brücken- und Ingenieurbau GmbH
Meyer + Schubart Ingenieure GmbH

Planungsbeginn September 1997
Baubeginn März 2007
Fertigstellung Sommer 2013 (Eröffnung am 26.08.2013)

Nutzung Straßenbrücke mit Fuß- und Radweg über die Elbe
Gesamtlänge 636,10 m
Bogenspannweite 148,00 m
Brückenbreite 28,60 m
Konstruktionshöhe max. 3,00 m
Brückenfläche 17.169,00 m²
Baukosten ca. 42,5 Mio. EUR

 

Entwurf

Die Gestaltung der Straßen-, Straßenbahn-, Fuß- und Radwegbrücke ist als moderne Interpretation der historischen Bogenbrücken Dresdens zu verstehen, ohne dass jedoch versucht wird diese nachzuahmen. Die Form ist zurückhaltend, nur die Elbquerung wird durch das Heraustreten des Bogens über die Brückenplatte inszeniert. Das Bauwerk ordnet sich der Landschaft unter, schafft aber durch die plastisch gegliederte Untersicht einen spannenden architektonischen Ort und setzt über dem Fluss ein Zeichen. Auf den Bogenfüßen und -Kämpfern angeordnete Treppenanlagen ermöglichen Fußgängern eine direkte Elbeüberquerung von den Uferwegen.
Foto: Nacho Linares / free2rec