Richard-Wagner-Platz
Leipzig
1. Preis

Entwurf

Durch Entsiegelung der Flächen der früheren Fahrbahn zwischen Hannemanndenkmal und Richard-Wagner-Platz soll die vorhandene Barriere überwunden werden und der Richard-Wagner-Platz wie die Richard-Wagner-Straße eindeutig erlebbar als unverzichtbarer Bestandteil des Grünen Promenadenrings angebunden werden.

Aus dem Zusammentreffen zwischen urbaner Geschäftigkeit, Naturelementen und Freizeitaktivitäten aller Generationen und Schichten soll die besondere Qualität des neuen „Richard-Wagner-Platzes“ entstehen.

Pavillon für innovative Musik („Experiment Wagner“)

Mit einer Art „hidden treasure“ möchten wir an dieser exponierten Stelle des Leipziger Innenstadtrings einen neuen Akzent setzen. Angeregt durch die Frage nach der angemessenen Würdigung von Leben und Werk des Komponisten, Regisseurs und Intendanten Richard Wagner schlagen wir vor, das kulturelle Angebot im Promenadenring um ein kleines Studiogebäude zu erweitern, dass als Ausstellungs- beziehungsweise Veranstaltungsort für innovative Experimente musikalischer oder szenischer Herleitung zur Verfügung stehen soll. Wir denken dabei an einen einfachen, aber permanent frequentierbaren Raum, der Besinnung und Erlebnis bieten soll wie eine Galerie oder eine Kapelle.

Lageplan
Ansicht
 
"Experiment Wagner"